gehe zu HOMEPAGE (Logo der GSA)

Schülerbibliothek

nach untenZielsetzung  nach untenÖffnungszeiten  nach untenEngagement  nach untenSpenden  nach untenBuchbestand  nach untenAusleihregeln  nach untenPressespiegel

 

Klare Zielsetzung: Schüler sollen mehr Spaß am Lesen finden!

Im Jahre 2006 erlebte die Leseförderung an der Grundschule Allmannsdorf eine ganz neue Antriebskraft. Zu diesem Termin wurde dort erstmals eine Schulbibliothek eröffnet. Der Elternbeirat hat sie ins Leben gerufen.dekoratives Bild

In enger Zusammenarbeit mit dem Förderverein wurden eine sorgfältige Auswahl von Büchern und die dazu notwendigen Schränke angeschafft. Hinzu kamen zahlreiche Buchspenden.
Seither stellt der Förderverein jedes Jahr Gelder zur Verfügung, mit denen der Bestand mit neuen, aktuellen Bücher erweitert wird. So sind wir derzeit in der Lage, unseren Schülern eine Auswahl unter etwa 1000 Büchern zu ermöglichen. Da die Schülerbibliothek nunmehr 10 Jahre besteht, müssen wir in den nächsten Jahren leider auch Bücher aufgrund ihres Zustandes aussortieren und durch Neue ersetzen.

Wir freuen uns daher, wenn Sie uns durch Buchspenden (Hardcover) oder durch Geldspenden an den Förderverein der Grundschule Allmannsdorf (IBAN DE71 6905 0001 0001 2590 76 BIC SOLADES1KNZ) unterstützen würden.

Der Verleih und die Pflege der Buchbestände werden ausschließlich von Eltern organisiert und durchgeführt. Rund 10 fleißige Mütter haben seit November 2006 einen ehrenamtlichen Nebenjob als Bibliothekarin. Den Organisatoren geht es nicht nur darum, den Kindern ein altersgerechtes und sorgfältig ausgewähltes Programm an Büchern bereitzustellen, sondern sie wollen auch kompetent beraten und Motivationsanreize zum Lesen schaffen.
Mit Hilfe des medienpädagogischen Internetportals "Antolin" können Schülerinnen und Schüler inhaltliche Fragen zu den von ihnen ausgeliehenen Büchern beantworten. Ganz nach dem Motto "Mit Lesen punkten!" können besonders fleißige Leseratten im Rahmen dieses Projekts Punkte sammeln.

  » externer Link Internetportal "Antolin"

^ ^ ^

Lesen gilt als Schlüsselqualifikation für erfolgreiches Lernen

Die Förderung von Lesekompetenz stellt an der Grundschule Allmannsdorf einen besonderen pädagogischen Schwerpunkt dar. Damit reagiert die Einrichtung auf zahlreiche wissenschaftliche Studien, die belegen, welche außerordentlich wichtige Schlüsselqualifikation das Lesen für das Lernen im Allgemeinen und für das Leben insgesamt darstellt.

Heinrich Kreibich, Geschäftsführer der Stiftung Lesen, erklärte anlässlich der Veröffentlichung der OECD-Studie PISA 2006 die Lesekompetenz von Kindern und Jugendlichen für eine fundamentale Voraussetzung für Wissenserwerb, für Qualifikation im Beruf und für soziale Integration.

Das deutsche PISA-Konsortium unter Leitung von Manfred Prenzel sieht nach den Ergebnissen von 2006 in Deutschland zwar insgesamt einen Aufwärtstrend in Sachen Lesekompetenz, jedoch bestehe weiterhin "eine große Herausforderung darin, die noch immer beträchtliche Gruppe von schwachen Leserinnen und Lesern systematisch und langfristig zu fördern". Vor allem bleibe "eine konsequente Leseförderung in allen Unterrichtsfächern und Schularten weiterhin eine große Aufgabe, um deutlichere Kompetenzsteigerungen in den nächsten Jahren erreichen zu können.

Im Folgenden finden Sie eine Übersicht der Öffnungstage der Schülerbibliothek. Außerdem verschafft Ihnen die Bestandsaufnahme einen Überblick über die aktuell zur Verfügung stehenden Titel.

^ ^ ^

Öffnungszeiten im Schuljahr 2017/2018

Die Schulbibliothek an der Grundschule Allmannsdorf ist jeden zweiten Mittwoch (an dem Mittwoch nach den Ferien ist immer Bücherei und dann im 14 tägigen Rhythmus) in der 2. und 3. Schulstunde geöffnet. Die Kinder werden klassenweise in Absprache mit den Lehrern in den Klassenzimmern abgeholt. Die Schüler haben dann die Möglichkeit, die ausgeliehenen Bücher zurück zubringen und sich jeweils wieder 1 neues Buch auszuleihen. Die Schulbücherei befindet sich im Zimmer neben der Kernzeitbetreuung.

Liebe Eltern,
bitte helfen Sie Ihren Kindern daran zu denken, an folgenden Terminen das ausgeliehene Buch mitzubringen!

Termine im Schuljahr 2017/2018:
dekoratives Bild

13.09.17
27.09.17
11.10.17
25.10.17

Herbstferien

08.11.17
22.11.17
06.12.17
20.12.17

Weihnachtsferien

10.01.18
24.01.18
07.02.18

Fasnachtsferien

 

21.02.18
07.03.18
21.03.18

Osterferien

11.04.18
25.04.18
09.05.18

Pfingstferien

06.06.18
20.06.18
04.07.18 (nur Rückgabe)

Sommerferien

Bei Fragen schauen Sie doch einfach während der oben angegebenen Öffnungszeiten vorbei oder wenden Sie sich an Judith Dehne, Tel. 07531/75511,

^ ^ ^

Lust selbst Bibliothekar/in in unserem Team zu werden?

Unsere Schulbibliothek ist ein voller Erfolg. Deswegen brauchen wir viele Eltern, die bei der Ausleihe der Bücher behilflich sind. Eine Mithilfe bedeutet nicht, dass man an jedem zweiten Mittwoch eingeteilt ist. Oftmals ist ein Einsatz nur einmal im Monat, alle 6 Wochen oder ganz individuell, nach Zeitplan der betreffenden Eltern ausreichend. Der Einsatz dauert in der Regel ca. 2 Stunden und macht sehr viel Freude!

Schauen Sie doch einfach während der Öffnungszeiten vorbei oder
wenden sie sich an Judith Dehne, Tel. 07531/75511,

^ ^ ^

Möchten Sie die Schulbücherei mit einer Geldspende unterstützen?

Förderverein der Grundschule Allmannsdorf
IBAN: DE71 6905 0001 0001 2590 76
BIC: SOLADES1KNZ

Wir sagen herzlichen Dank im Namen der Kinder!

^ ^ ^

Buchbestand: Angebot an Büchern wird laufend erweitert

 PDF Format Gesamtbestand (Stand: 24.02.2017)

Die Schulbibliothek der Grundschule Allmannsdorf bietet  derzeit ca. 1000 Bücher. Das Programm setzt sich aus Büchern verschiedener Lesestufen, beliebter Buchserien und Sachbüchern zusammen:

  • Einzelbücher (u.a. von Astrid Lindgren/Cornelia Funke/ Sabine Ludwig/ Paul Maar)
    dekoratives Bild
  • Zahlreiche Buchreihen für verschiedene Lesestufen:
    • Bildermaus
    • Bücherbär
    • Sonne, Mond und Sterne
    • Känguru Lesespaß
    • Laterne, Laterne
    • Lesefant
    • Lesepiraten
    • Lesetiger
    • Lesekönig
    • Leselöwen
    • Lesespatz
    • Lesehasen
    • Leserabe
    • Erst ich ein Stück, dann du ein Stück
    • Schmökerbären
    • Klett- Ich kann jetzt lesen

  • Zahlreiche beliebte Buchserien:
    • Das magische Baumhaus (M. P. Osborne)
    • Hexe Lilli (Knister)
    • Die wilden Fussballkerle (J. Masannek)
    • Die wilden Hühner (C. Funke)
    • Die wilden Küken
    • Die Olchis (E. Dietl)
    • Karo Karotte (C. Bieniek)
    • Die drei ??? Kids (U. Blanck)
    • Conni (J. Boehme)
    • Harry Potter (J. K. Rowling)
    • Franz (C. Nöstlinger)
    • Kommissar Kugelblitz (U. Scheffler)
    • Nick Nase (M. Weinmann)
    • 5 Freunde (E. Blyton)
    • Lola
    • Silberflosse
    • Asterix
    • Die Schule der magischen Tiere
    • Ulysses Moore
    • Coolman und ich
    • Karo Karotte
    • Kinder aus Möwenweg
    • Der kleine Ritter Trenk
    • Knickerbocker
    • Rose Hill
    • Sternenfohlen
    • Sternenschweif
    • Millie
    • Siri, die Montagsfee
    • 3 mit Papagei
    • Gespensterjäger
    • Geolino
    • Kleine Nase
    • Warrior Cats
    • Seekers
    • Piratenschule
    • Mumintal
    • Emily
    • Gregs Tagebuch
    • Legende der Wächter
    • Zeitdetektive
    • Lucky Luke
    • Latte Igel
    • Sams
    • Die fabelhaften Zauberfeen
    • Stanley Buggles
    • Geheimnisvolle Zauberreisen
    • Die Teufelskicker
    • Lotta Leben
    • Die Herdmanns
    • Bibi + Tina
    • Zauberponys
    • Kokosnuss
    • Liliane Susewind
    • Rico, Oskar und die …
    • Das geheime Dinoversum
    • Pippa die Elfe Emilia
    • Die 3 !!!
    • Die zauberhaften Schwestern

  • 76 Sachbücher aus folgenden Serien:
    • Was ist Was?
    • Wieso, Weshalb, Warum
    • Sehen, Staunen, Wissen
    • Willi Wills Wissen

Auf Grund der großen Nachfrage und Beliebtheit werden laufend neue Bücher angeschafft.

 PDF Format Gesamtbestand (Stand: 24.02.2017)

^ ^ ^

 

Regeln zur Ausleihe von Büchern

Im Sinne aller Nutzer bitten wir die Schüler, sich an die allgemeinen Regeln zur Ausleihe von Büchern in unserer Schulbibliothek zu halten. Ein Schüler sollte insgesamt nicht mehr als ein Buch mit nach Hause nehmen. Jedes Buch darf zunächst maximal für zwei Wochen ausgeliehen werden. Eine Verlängerung um weitere zwei Wochen ist möglich. Hierzu bittet das Bibliotheks-Team die Kinder darum, persönlich während der Öffnungszeiten zu erscheinen und die Verlängerung eintragen zu lassen. Damit viele Kinder in den Genuss einer möglichst großen Auswahl von Büchern kommen sind sie auch als Eltern dazu aufgefordert, mit Ihrem Kind gemeinsam darauf zu achten, die Ausleihfristen einzuhalten und die Bücher sorgsam zu behandeln.

^ ^ ^

Pressespiegel

» SÜDKURIER: "An der Bibliothek führt kein Weg vorbei." (13.12.2007)

Klicken Sie, um zu vergrössern!

 

SÜDKURIER, 13.12.2007

^ ^ ^

(Design-Element)